Vincenzo Di Rosa


Vincenzo Di Rosa - Gesangslehrer an der freien Musikschule Saar.

 

 

 

 

 

 

 

 

Vincenzo Di Rosa: Gesangslehrer

Musikalischer Werdegang / Info:

Vincenzo Di Rosa:

Vincenzo Di Rosa ist italienisch-französischer Abstammung (in Metz geboren). Schon als Neunjähriger tritt er, in der Folkloregruppe seines Vaters, als Solosänger und Tänzer auf. Von 1986-1993 studiert er, an der Musikhochschule Saarbrücken, Operngesang (Tenor), mit Nebenfach Klavier. Im Jahre 1995 schließt er, in der Studienabteilung des Peter Cornelius Konservatoriums in Mainz, im  Fach Konzertreife (Gesang), mit Bestnote ab. Im gleichen Jahr erhält er von Katia Ricciarelli eine Einladung für ein Stipendium an ihrer Akademie in Osimo (Italien). Seit 1993 widmet er sich verstärkt dem klassischen Chanson, und dies mit großem Erfolg. Dabei ist es ihm gelungen, klassische Elemente mit dem Chanson so zu verbinden, dass ein eigener, unverwechselbarer Stil entstanden ist. Konzertverpflichtungen führen ihn durch Deutschland nach Frankreich, Italien, Griechenland, bis hin zum Persischen Golf (Vereinigte Arabische Emirate, Katar und Kuwait, im Auftrag der dort ansässigen italienischen Botschaften) Sein Programm beinhaltet Lieder in 6 verschiedenen Sprachen. Seit 1996 ist er als Sänger und Schauspieler in der Theatercompagnie Lion tätig, die eigene Musicals und Theaterstücke auf dem eigenen Theaterschiff „ Maria-Helena „ aufführt. Vincenzo Di Rosa spricht fließend deutsch, französisch und italienisch. Hinzu gesellt sich ein sehr gutes Schul-Englisch.

Einige Höhepunkte seiner künstlerischen Laufbahn:

  • Juni 1996: Musicalgala in der römischen Arena in Jerash (Jordanien)
  • August 1998: Auftritt in Bordeaux, im Chateau Beychevelle, im Programm mit Patricia Kaas
  • Mai 2000: Konzerte in den Golfstaaten Kuwait und Vereinigte Arabische Emirate, im Auftrag der ansässigen italienischen Botschaften.
  • März 2005: Exclusivauftritt in der Leipziger Oper, anlässlich der deutschen Biografieveröffentlichung von Charles Aznavour, in Gegenwart des Künstlers
  • Juni 2009: Auftritt als Solotenor, im Arsénal in Metz, an der Seite des Weltstars Helen Schneider, unter der Leitung von Jacques Mercier. „ Die sieben Todsünden „ von Bertolt Brecht und Kurt Weill.
  • Dezember 2009: Auftritt im alten E-Werk, in Baden-Baden, anlässlich der Weihnachtsfeier von „ Menschen der Woche „ (Das Konzert von Vincenzo Di Rosa ist das persönliche Weihnachtsgeschenk von Frank Elstner, an seine Mannschaft)
  • Oktober-Dezember 2012: Partie des „ Eddie „ in der Rocky Horror Show, am Saarländischen Staatstheater Saarbrücken, Wiederaufnahme im März 2013

„ Lyrisches und Pulsierendes, Wehmütiges, Leidenschaftliches und Kraftvolles, Sinnliches und Vitales, alle Schattierungen des Chansons werden an diesem Abend sichtbar. Kantilenen werden abgerissen, Gesangsgirlanden führen in zarte Vibrati oder brechen aus in einen deklamatorischen Operngestus….. Die Perfektion seiner Stimme, die virtuose Klavierbegleitung und die einfühlsame Interpretation der Texte bilden eine gelungene Einheit.  (Saarbrücker Zeitung)

Summary
Photo ofVincenzo Di Rosa
Name
Vincenzo Di Rosa
Website
Job Title
Gesangslehrer
Company
freie Musikschule Saar

Autor: 

Stellvertretender Direktor der freien Musikschule Saar.
Schulleiter Lebach und Gitarrenlehrer.