Früherziehung

Musikalische Früherziehung an der freien Musikschule Saar

Unser Einstieg in die Welt des Musizierens…

Dieses Konzept der freien Musikschule Saar haben wir den Bedürfnissen und der Entwicklung der Kinder im Alter von 3 Monaten bis 6 Jahren angepasst, so dass die frühmusikalische Erziehung auf vier Säulen aufbaut:

  • Musikalität: Durch Singen, Klänge und Hören wird zielgerichtet das Hörvermögen und die Wahrnehmung entwickelt.
  • Sprache: Durch Hören, Fühlen und Sehen, begleitet von kindgerechter Begriffsbildung, entwickelt sich das Sprechvermögen.
  • Bewegung: Durch Bewegungsspiele und Tänze schulen wir Motorik und Sensorik.
  • Soziale Kompetenzen: Durch die Interaktion in der Gruppe lernt Ihr Kind wichtige Verhaltensregeln und Umgang mit Anderen. Das kindliche Selbstwertgefühl wird gestärkt.

Diese vier Säulen werden getragen durch mehrere Feinlernziele, wie zum Beispiel:

  • Förderung frühkindlicher Stimmentwicklung.
  • Förderung der Feinmotorik durch den Umgang mit den Orffschen Instrumenten.
  • Vorbereitung auf den Instrumentalunterricht.
  • Förderung der Sprachentwicklung über das behandelte Liedgut.

Dieses Konzept verbindet somit die Schulung der Sinne und das Sammeln von Erfahrungen mit Bewegung und Musik. Der pädagogische Ansatz heißt daher „lernen durch Erleben”, der kognitive, motorische, musikalische und soziale Aspekte miteinander verbindet.

freie Musikschule Saar - Musikalische Früherziehung

Photo: Musikalische Früherziehung in Perl

 

Autor: 

Stellvertretender Direktor der freien Musikschule Saar.
Schulleiter Lebach und Gitarrenlehrer.