Sonstiges

Hier, unter „sonstiges“ gibt’s wichtige und interessante Informationen für Musikerinnen und Musiker die sich sonst keiner Kategorie zuordnen lassen…


Wissenswertes über das Versichern von Instrumenten:

Eigene Instrumente richtig versichern

Die meisten Musikschüler erlernen das Musizieren zunächst auf Instrumenten, die sie mieten. Doch sofern der Funke überspringt, dauert es meist nicht lange, bis ein eigenes Musikinstrument angeschafft werden soll. Allerdings zögern viele Personen, denn nicht selten müssen sie größere Beträge ausgeben.

Angesicht einer solchen Investition ist es vollkommen normal, dass mit eigenen Instrumenten besonders vorsichtig umgegangen wird. Allerdings gibt es einige Risiko, die gerne übersehen werden. Viele Musiker denken ausschließlich an den Transport ihrer Instrumente, was jedoch nicht genug ist. Immerhin kommt es häufiger vor, dass Instrumente gestohlen werden.

Bei den Diebstählen ist zwischen zwei Arten zu unterscheiden. Zum gibt es den klassischen Einbruchdiebstahl, der sich zu Hause abspielt. Er ist relativ verbreitet, da viele Einbrecher genau wissen, wie sie die Instrumente leicht zu Geld machen können. Vor allem kompakte Instrumente, die sich leicht tragen lassen, sind diesbezüglich einem hohen Risiko ausgesetzt.

Schutz der Hausratversicherung

Musiker können sich finanziell absichern, indem sie eine Versicherung abschließen. Sollte bereits eine Hausratversicherung bestehen, ist dies noch nicht einmal erforderlich. Musikinstrumente sind über die Hausratversicherung geschützt, sodass der Versicherer im Ernstfall zahlt. Diesbezüglich gilt es lediglich einige Punkte zu beachten, die im Versicherungsvertrag stehen. Besonders zu beachten sind die so genannten Entschädigungsgrenzen, die manchmal relativ niedrig liegen und  unter Umständen nicht den gesamten Wert des Instruments abdecken. Eine spezielle Anpassung der Versicherung oder eine Lagerung im Safe verschaffen Abhilfe. Informationen hierzu auch auf: www.hausratversicherung-info24.de

Eigenständige Instrumentenversicherung

Beim zweiten Risiko handelt es sich um Diebstähle, die auf Konzerten stattfinden. Dort greift der Schutz einer Hausratversicherung nicht, weshalb Musiker, die häufiger auf Konzerten spielen, ernsthaft über den Abschluss einer separaten Versicherung für Musikinstrumente nachdenken sollten. Die Kosten einer solchen Versicherung müssen gar nicht hoch liegen und zugleich bietet sich die Chance, eine erstklassige Absicherung zu erhalten.

Autor: 

Stellvertretender Direktor der freien Musikschule Saar.
Schulleiter Lebach und Gitarrenlehrer.