Schlagzeugunterricht

Schlagzeugunterricht an der freien Musikschule Saar

Eine Band ohne Schlagzeug? Nicht vorstellbar! Das Schlagzeug gibt den Takt an, es bestimmt den Beat, den Puls in der Musik.

Folglich bieten wir an der freien Musikschule Saar auch an allen unseren Schulen – also in Saarlouis, Lebach, Illingen, Sulzbach und Perl – Schlagzeugunterricht an. Der Unterricht findet in separaten, schallisolierten und schalltechnisch optimierten Räumen, auf bestern Schlagzeugen der Firma Pearl oder Sonor statt. Unsere Schlagzeuglehrerinnen und Schlagzeuglehrer sind professionelle Drummer mit jeder Menge Live- und Studio-Erfahrung.

In der Regel findet unser Schlagzeugunterricht als Einzelunterricht oder als Gruppenunterricht mit maximal bis zu drei Schülern statt. Unterricht in größeren Gruppen durchzuführen ist aus pädagogischer und didaktischer Sicht nicht zielführend, weshalb wir die Gruppengröße entsprechend limitieren.

Unser Unterrichtskonzept

Unser Unterrichtskonzept basiert auf drei Säulen:

  1. Die Grundlagen für eine fundierte praktische musikalische Ausbildung durch ein modernes und innovatives Unterrichtskonzept schaffen.
  2. Das theoretische Fundament der Musik erlernen und verstehen.
  3. Musikstücke spielen die Ihren Kindern sowie Ihnen Spaß bereiten und dabei langweilige Übungen vermeiden.

Der Unterricht findet in separaten, schallisolierten und schalltechnisch optimierten Räumen, auf besten Schlagzeugen der Firma Pearl oder Sonor statt.

Unsere Lehrer

Unsere Schlagzeuglehrerinnen und Schlagzeuglehrer sind professionelle Drummer mit jeder Menge Live- und Studio-Erfahrung.

Unterrichtsarten

In der Regel findet unser Schlagzeugunterricht als Einzelunterricht oder als Gruppenunterricht mit maximal bis zu drei Schülern statt. Unterricht in größeren Gruppen durchzuführen ist aus pädagogischer und didaktischer Sicht nicht zielführend, weshalb wir die Gruppengröße entsprechend limitieren.

Häufigkeit des Unterrichtes

Außerhalb der Schulferien findet der Unterricht einmal in der Woche, oder alternativ einmal alle 2 Wochen statt. Außerdem besteht die Möglichkeit unsere 10er Karten zu erwerben. Damit hat man 10 Termine, die je nach Bedarf individuell eingelöst werden können.

Dauer des Unterrichtes

Es besteht die Möglichkeit zwischen 30 Minuten, 45 Minuten oder 60 Minuten Unterricht zu wählen. Unsere Lehrkräfte betraten Sie gerne bei einer Probestunde, welche Unterrichtsdauer am Besten zu Ihnen passt.

Altersempfehlung

Generell kann jeder ab ca. 6 Jahren Schlagzeugunterricht nehmen, der Spaß an der Musik und am Musizieren hat, und natürlich auch Erwachsene. Vorkenntnisse sind nicht nötig. Der optimale Einstiegspunkt ist aber auch immer von der individuellen Entwicklung des Kindes abhängig. Ist das Kind noch wesentlich jünger als 6 Jahre empfehlen wir die Teilnahme an unserer musikalischen Früherziehung.

Kontakt

Vereinbaren Sie telefonisch eine kostenlose Probestunde unter:
+49 (0)6831 505 2 606
Unser Büro ist täglich von 10 – 18 Uhr für Sie besetzt.
Alternativ können Sie Ihre Probestunde auch online hier buchen.

 

Akustisch optimierter Unterrichtsraum für Schlagzeug und Percussion an der freien Musikschule Saar in Lebach. Die Wände sind beklebt mit sog. Akustikschaumstoff der verhindert, dass Scahll von der Wand refelktiert wird.

Akustisch optimierter Unterrichtsraum für Schlagzeug und Percussion an der freien Musikschule Saar in Lebach

 Die Entstehungsgeschichte des Schlagzeuges

Die Stadt New Orleans ist wichtigster Ausgangspunkt der Entstehung des Jazz und somit auch prägend für die Entwicklung des Schlagzeugs. New Orleans wurde nicht nur durch französische und spanische Einflüsse geprägt, sondern auch durch zahlreiche Sklaven aus Westindien und Afrika. Durch diese Völkermischung unterschied sich New Orleans vom übrigen Teil der Vereinigten Staaten, der hauptsachlich britisch-protestantisch geprägt war. Nach dem großen Bürgerkrieg (1861-1865) versetzten viele Militärmusiker ihre Instrumente bei Pfandleihern. Dadurch konnten schwarze Musiker diese Instrumente günstig erwerben. So entstanden im Laufe der Zeit viele Kapellen in New Orleans, die zu unterschiedlichsten Anlässen spielten.

Da einige Bands anfingen, ausschließlich von diesen Veranstaltungen zu leben, beschränkte man sich aus Gründen der Kostenersparnis von mehreren auf nur einen Trommler. So fingen die ersten Schlagzeuger an, die Trommeln auf Ständern und dem Boden zu verteilen. Viele Schlagzeuger fühlten sich jedoch eingeengt und entwickelten zunächst Pedale, mit deren Hilfe man versuchte, den Klang der Marching Bands zu reproduzieren. Einige Jahre später erregte besonders der Chicagoer Percussionist William F. Ludwig (Gründer der Ludwig Drum Company) mit der Erfindung des Bassdrum Pedals großes Aufsehen. Sie war der Ursprung der heutigen Fußmaschine und somit die eigentliche Geburtsstunde des heutigen Schlagzeuges.

Durch Einwanderer aus fremden Ländern und aufgrund der Weltausstellungen im späten 19. und frühen 20. Jahrhundert entdeckten die Schlagzeuger Tom Toms, Woodblocks, Templeblocks und das Chinesische Becken. So entwickelte sich das Schlagzeug bis zum heutigen Tage ständig weiter.

Erklärung des Begriffes „Minstrel Show“

Ab 1800 bekannte Bühnengattung nordamerikanischer Wanderbühnen, in denen weiße Darsteller, als Schwarze geschminkt, afroamerikanische Tanzweisen und den Plantagenalltag der schwarzen Sklaven parodistisch darstellen. Gegen Ende des 19. Jahrhunderts änderte sich der Charakter der „Minstrel Shows“. Nun traten schwarze Darsteller mit übertrieben schwarz geschminkten Gesichtern auf und versuchten ihrerseits, die weißen Minstreldarsteller nachzuahmen, deren Ungeschicklichkeit und Einfältigkeit bei der Darstellung schwarzer Lebensformen und Musikkultur zu persiflieren sowie Rassendiskriminierung bloßzulegen.

 

Summary
Schlagzeugunterricht an der freien Musikschule Saar
Article Name
Schlagzeugunterricht an der freien Musikschule Saar
Description
Dieser Artikel beschreibt den Schlagzeugunterricht mit den angebotenen Unterrichtsformen und den Unterrichtsorten an der freien Musikschule Saar. Darüber hinaus enthält der Artikel wissenswertes über das Instrument Schlagzeug.
Author

Autor: 

Stellvertretender Direktor der freien Musikschule Saar.
Schulleiter Lebach und Gitarrenlehrer.